Geschichte

Am 13. März 1921 wurde der Musikverein Markelfingen ins Leben gerufen. Er bestand aus 17 Mitgliedern, welche unter der Leitung von Dirigent Karl Wehrle schon in den ersten Jahren Erfolge feiern konnte. Dieser Erfolge wurde 1927 an den Dirigent Karl Okle weiter gegeben.

Die Machtübernahme der NSDAP hatte auch die Gleichschaltung der Vereine zur Folge und mit Beginn des 2. Weltkrieges trat das Vereinsleben in den Hintergrund. 1939 wurde die Hälfte der Mitglieder einberufen, ein Jahr später mussten die musikalischen Aktivitäten, wegen weiterer Einberufungen, eingestellt werden. Doch nach Ende des Krieges schlossen sich die aus dem Krieg und Gefangenschaft zurückkehrenden Musiker wieder zu einer Kapelle zusammen. Der Wunsch nach Geselligkeit stieg, doch zum öffentlichen Wirken des Vereins wurde eine Genehmigung der Besatzungsbehörde benötigt, welche dem Verein 1947  erteilt wurde. Unter der Leitung von Dirigent Oskar Linder wuchs der Musikverein  an und wurde wieder fester Bestandteil des Dorfgeschehens.

1949 wurde der Dirigentenstab an Carl Ludwig aus Radolfzell weiter gegeben. Das Festbankett, der Festumzug und die abendliche Unterhaltungsveranstaltung zum 30jährigen Jubiläum wurden zu einem großen Erfolg.
Danach übernahm Heinrich Geib das Amt des Dirigenten. Unter seiner Leitung wurde 1957 das Freilichtspiel „Der Glockenturm“ aufgeführt und 1963 fand ein Freundschaftskonzert der Gruppe V des Hegaumusikverbandes in Verbindung mit dem 40-jähringen Jubiläum statt. Drei Jahre später brachte dem Musikverein eine Werbeaktion 56 neue Mitglieder.

1967 wurde dann die Jugendkapelle gegründet um den Fortbestand des Vereins zu sichern. Unter der Leitung des Dirigenten Adolf Hurt sind vor allem die hervorragenden Leistungen der Jungmusiker zu erwähnen. Sie erreichten ausgezeichnete Plätz bei „Jugend musiziert“ und gelangten sogar in den Bundesausscheid, was nicht zuletzt dem Musikdirektor Heinrich Braun zu verdanken war. Aber auch Adolf Hurt forderte seine Jungmusiker mit eigenen Soloauftritten und Gruppenspielen.

In den nächsten Jahren fand der Musikverein Markelfingen bei den unterschiedlichsten Anlässen positiven Anklang  und konnte auch bei den verschiedensten Wettbewerben und Musikfesten hervorragende Ergebnisse, mit Auszeichnung, in der Oberstufe erspielen.